Über uns

Wir unterstützen Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder, die Opfer, Angehöriger oder Zeuge einer Straftat geworden sind.

Jeder kann Opfer einer Straftat werden. Solch ein Erlebnis löst oftmals erhebliche psychische, soziale und materielle Folgen aus. Nicht selten werden Opfer von Straftaten mit ihren Empfindungen wie Schock, Angst, Wut, Empörung oder Scham allein gelassen.

Der Opferhilfe Sachsen e.V. ist eine professionelle Beratungseinrichtung für Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder, die Opfer oder Zeuge einer Straftat geworden sind oder sich über die Situation von Opfern informieren wollen.

Wir beraten und unterstützen Sie, unabhängig davon, ob Anzeige erstattet wurde oder nicht. Dieses Angebot ist kostenlos, vertraulich und anonym.

Tätigkeitsbereich

Über unser Beratungsangebot vermitteln fachlich qualifizierte MitarbeiterInnen Ihnen eine erste Orientierung zum Umgang mit ihrer veränderten persönlichen Situation und den psychischen Folgen der erlebten Straftat.

Wir informieren Sie über:

  • das polizeiliche und gerichtliche Verfahren
  • Ihre Rechte als Opfer und zur Anzeigenerstattung
  • das Angebot einer Prozessbegleitung/Zeugenbegleitung
  • finanzielle Leistungen (z.B.OEG)
  • körperliche und seelische Folgeerscheinungen.

Bei Bedarf vermitteln wir an weiterführende, spezialisierte Stellen, z.B. Therapeuten, Ärzte, Rechtsanwälte etc.

Wir möchten Sie unterstützen:

  • bei der Stabilisierung und Orientierung Ihrer Opfersituation
  • bei Zeugenaussagen vor Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht
  • bei Behördengängen, Ämtern und Rechtsanwälten
  • bei der Linderung und Vermeidung von Ängsten
  • der Anerkennung von Straftatfolgen
  • bei finanziellen Ausgleichsmöglichkeiten (z.B. Hilfe bei Antragsstellung)

 

 

Team

Sandra_OH

Bild von Sandra

Sandra

Beschreibung: Dipl. Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin (FH), Onlineberaterin (DGOB)

Daniela_OH

Bild von Daniela

Daniela

Beschreibung: Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, B.A., Onlineberaterin (DGOB)