Impressum

Opferhilfe Sachsen e.V.
Geschäftsstelle
Andreas G. Edhofer
Heinrichstraße 12
01097 Dresden

Telefon: 0351 / 811 38 98
Fax: 0351 / 810 81 91
E-Mail: gfma@opferhilfe-sachsen.de

Vereinsregister: Reg.-Nr. VR 2951 beim Amtsgericht Dresden

Haftungsbeschränkung

Die Überprüfung der Inhalte der Website erfolgt mit größtmöglicher Sorgfalt. Jedoch übernimmt der Verein Opferhilfe Sachsen e.V. keine Gewähr für Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte. Der Verein Opferhilfe Sachsen e.V. übernimmt ebenso keine Haftung für die Inhalte oder Aktualität externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Alle verwendeten Inhalte, Bilder und Grafiken sowie das Layout dieser Webseiten unterliegen dem Urheberrecht. Die unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Webseiten bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Opferhilfe Sachsen e.V..

Realisierung

beranet

Datenschutz

Datenschutzerklärung sowie Verfahrensverzeichnis gemäß BDSG §4e und §4g

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle:

Opferhilfe Sachsen e.V.
Geschäftsstelle
Andreas G. Edhofer
Heinrichstraße 12
01097 Dresden

Telefon: 0351 / 811 38 98
Fax: 0351 / 810 81 91
E-Mail: gfma@opferhilfe-sachsen.de

Auftragnehmer, die personenbezogene Daten nach § 11 BDSG (mit der Software beranet) verarbeiten:
zone35 GmbH & Co. KG, Wilhelmstraße 118, 10963 Berlin
Telefon: 030 / 44 01 36 0

2. Vorstände:

Scheuring, Jürgen (1. Vorsitzender), Hendrix, Dorothee (2. Vorsitzende)
Haase, Rüdiger (Schatzmeister), Edhofer, Andreas G. (Schriftführer), Sommerfeld-Fischer, Claudia (Beisitzerin), Herbst, Cornelia (Beisitzerin)

3. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach dem Bundesdatenschutzgesetz Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen zum Beispiel Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

Die im Rahmen des Betriebs der virtuellen Beratung erhobenen Daten werden ausschließlich zur Beratungsleistung und deren statistischer Auswertung erhoben und gespeichert. Eine Personenzuordnung ist nicht möglich. Die Daten (E-Mailanfragen sowie Antworten, Chatprotokolle, Beratungsdokumentationen sowie die statistische Auswertung der vorgenannten Datenarten) werden solange gespeichert, wie der Account besteht. Die Daten können Sie jederzeit ändern und/oder den Account löschen bzw. ändern und/oder löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Wir speichern die Daten auf dem Server und geben sie nicht an Dritte weiter. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über gfma@opferhilfe-sachsen.de widerrufen.

Opferhilfe Sachsen e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt (im Folgenden „verwendet“) die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten soweit es für die Anbahnung, Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Verhältnisses mit Ihnen erforderlich ist. Ein solches Verhältnis entsteht etwa dann, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um Informationen über uns oder unsere Leistungen zu bekommen oder wenn Sie als Klient unsere Online-Beratung  nutzen. In derartigen Fällen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihr jeweiliges Anliegen bearbeiten zu können.

  1. Art der gespeicherten Daten und Verwendungszweck: Kontaktdaten zur Beantwortung der Fragen (E-Mail –Adresse oderTelefonnummer). Delikt, Alter, Geschlecht, Tatfolgen werden anonym zur Statistik zusammengeführt.
    Bei Auszahlungen aus dem Opferfonds werden Name und Adresse erhoben, um dem Zuwendungsgeber ausreichend Rechenschaft über die Verwendung der zweckgebundenen Gelder zu geben.
  2. Kreis der Betroffenen: Klientinnen und Klienten
  3. Empfänger und Herkunft der Daten: Die Daten werden ausschließlich beim Betroffenen selbst in dem Beratungsgespräch erhoben. Technische Verbindungsdaten werden durch die Software beranet erhoben. Empfänger der anonymisierten Daten ist der Zuwendungsgeber.
  4. Löschung der Daten: Die Daten werden gelöscht, sofern diese nicht mehr zur Durchführung der Beratungen, Vertragserfüllung mit dem Senat, der zuwendungsrechtlichen Nachweisführung, der Abrechnung, der Kommunikation oder der technischen Gewährleistung erforderlich sind. Die Aufbewahrungsfrist ist nicht länger als 10 Jahre.
  5. Zugriffsberechtigte Personen oder Personengruppen: Mitarbeiter/innen der Beratungsstelle

5. Verwendung von personenbezogenen Daten zu Werbe- und Marktforschungszwecken:

Sofern Sie der Verwendung von personenbezogenen Daten zu Werbe- und Marktforschungszwecken zustimmen, behalten wir uns vor Ihre Daten auch für solche Zwecke zu verwenden (z.B. für Newsletter).

Die Zustimmung für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbe- und Marktforschungszwecken erfolgt ausdrücklich, z.B. durch das Setzen eines entsprechenden Häkchens.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Es kann bei der Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich sein, Ihre personenbezogenen Daten an externe Dienstleister, jeweils auch in europäischen oder außereuropäischen Drittstaaten, weiterzugeben, die ausschließlich in unserem Auftrag handeln. Derartige von uns weisungsabhängige Dienstleister können beispielsweise mit der Versendung von Newslettern beauftragt sein. Wir stellen sicher, dass die externen Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich konform mit unseren Weisungen und im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung sowie den gesetzlichen Anforderungen zur Auftragsdatenverarbeitung verwenden.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns stets vertraulich behandelt und nicht an andere Dritte, die nicht in unserem Auftrag handeln, weitergegeben, es sei denn, Sie haben der Weitergabe schriftlich oder elektronisch zugestimmt oder wir sind hierzu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet.

7. Hinweis zu Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

8. Verwendung von Cookies

Auf unserer Website verwenden wir sogenannte „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf unseren Internetseiten zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert und richten dort keinen Schaden an. Cookies erlauben uns, die Inhalte unserer Internetseiten so weit wie möglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Zum Beispiel verwenden wir Cookies dazu, um die Anzahl der Zugriffe auf unsere Website und der Unterseiten unserer Website, die Verweildauer eines Nutzers auf unserer Website, die Reihenfolge der aufgerufenen Seiten, die verwendeten Suchbegriffe, durch die Sie auf unsere Website gestoßen sind, die Art des Internet-Browsers sowie die Region, aus der Sie auf unsere Website zugreifen, zu erfassen. Die Cookies unserer Internetseiten erfassen nur die IP-Adresse Ihres Rechners und enthalten keinerlei persönliche Daten, so dass eine persönliche Identifikation nicht möglich ist.

Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten (z.B. beim Extranet-Login), erleichtern Ihnen die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Onlineangebots. So sind wir u.a. in der Lage, die Inhalte unserer Internetseiten genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder die gespeicherten Cookies löschen. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können.

9. Social Plugins

Wir behalten uns vor, sogenannte „Social Plugins“ von sozialen Netzwerken zu verwenden.

10. Kontakt, Auskunft, Widerruf, Sperrung, Löschung

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Auf Ihre Anforderung hin teilen wir Ihnen mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten falsche oder nicht mehr aktuelle Informationen über Sie gespeichert sein, werden wir diese auf Aufforderung hin selbstverständlich umgehend berichtigen bzw. aktualisieren. Sollten Sie mit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in der Zukunft nicht mehr einverstanden sein, können Sie jederzeit der Nutzung dieser Daten widersprechen und ggf. eine teilweise oder vollständige Sperrung oder Löschung veranlassen.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Opferhilfe Sachsen e.V.
Geschäftsstelle
Andreas G. Edhofer
Heinrichstraße 12
01097 Dresden

11. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Veränderung oder Fremdzugriff zu schützen.

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung kann von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden. Wir empfehlen, sich diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzusehen, um Kenntnis von dem aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu.